Rotenberg, Stuttgart

Reisetipps und Bilder von Rotenberg in Stuttgart

26

Rotenberg, Stuttgart

Nutzen Sie auch Fotos Rotenberg, den Stadtplan-Rotenberg und Hotels nahe Rotenberg.

Rotenberg Foto von Citysam  von Stuttgart Grabkapelle auf dem Rotenberg

Grabkapelle auf dem Rotenberg

Der 411 Meter hohe Rotenberg befindet sich im Osten von Stuttgart, zwischen Bad Cannstatt und Esslingen am Neckar, und gehört zu dem Stadtteil Untertürkheim. Der Rotenberg bietet neben einer herrlichen Aussicht auch historisch bedeutende Denkmäler für Baden-Württemberg.

Es gibt einige Sagen über die Herkunft der Wirtemberger: Bevor auf dem Gipfel des Rotenbergs die Grabkapelle 27 errichtet wurde, befanden sich an dieser Stelle drei Burgen. Die erste Festung wurde im Jahr 1083 erwähnt, als die Burgkapelle eingeweiht wurde. Über dem Bauwerk stand geschrieben: "Eine Feste mit drei Ringmauern, umfangreichen Stallungen und mehreren Nebengebäuden, einem schönen Innenhof und einem stattlichen Herrenhaus". Diese Burg war vermutlich seit dem Jahr 1080 das Stammschloss von Württemberg.

Die älteste urkundliche Erwähnung des Namens "Württemberg" fand man in einer Urkunde vom 2. Mai 1092 mit der Nennung Konrads von Wirtinsberk. Der Name der Burg änderte sich mehrmals: von Wirdeberch, Werdenberc bis hin zu Wirtinsberk. Sprachforscher leiten den Württemberg aus der keltischen Bezeichnung Wirodunum (-dunum = "Festung") her. Sie wurde zunächst zu Wirten verkürzt und später um -berg ergänzt. In den Jahren zwischen 1092 und 1495 war die Burg des Öfteren Sitz der Grafen von Wirtemberg.

 Impressionen Sehenswürdigkeit

Weinberge in Stuttgart-Untertürkheim

Im Jahre 1311 wird die Festung erstmals von den benachbarten Reichstädten unter Kaiser Heinrich VII. zerstört, jedoch bald wieder aufgebaut. Im Jahr 1519, als unter Herzog Wilhelm von Bayern der Städtebund einen Großteil Württembergs besetzt, fällt die Burg Flammen zum Opfer. Herzog Ulrich von Württemberg ließ sie rekonstruieren. Bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts zerfiel die Festung schließlich langsam und im Jahr 1819 ließ König Wilhelm I. die Ruinen der Burg abtragen, um dort die Grabkapelle 27 für seine verstorbene Gemahlin bauen zu lassen. Im Jahr 1907 wird der Rotenberg durch König Wilhelm II. offiziell in Württemberg umbenannt. Die Bezeichnung "Württemberg" wird seit dem Jahr 1803 offizielle für das ganze Land benutzt.

Gesamtbewertung Rotenberg

Durch die einzelnen Sehenswürdigkeitsbewertungen über die Attraktion ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 1646 Bewertungen zu Rotenberg:
66%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Stuttgart

27

Grabkapelle, Stuttgart

Nutzen Sie auch Fotos Grabkapelle, den Stadtplan-Grabkapelle oder Hotels nahe Grabkapelle.

Einer der schönsten Aussichtspunkte Stuttgarts ist der Rotenberg 26 mit der Grabkapelle auf seiner Spitze. Zum einen ist der kleine klassizistische Bau herrlich anzusehen, zum anderen hat man schon auf dem Weg hierhin einen fantastischen Blick auf unzählige Weinberge, die allesamt wie Amphitheater wirken und besonders im Herbst durch die feuerroten Blätter eine Wonne für das Auge sind. Scheinbar endlos führen Wege durch die Weinberge, die viele Stuttgarter nutzen, um spazieren zu gehen und danach ein "Viertele" Wein in einem der Gasthäuser von Rotenberg 26 zu trinken.

 Ansicht von Citysam

Die klassizistische Grabkapelle im Osten Stuttgarts

Der Rotenberg 26 war ehemals der Stammsitz der Württemberger: Im 11. Jahrhundert stand hier eine Burg, von welcher aus sich die Wirtemberger Land aneigneten. Nachdem der Sitz der Württemberger Grafen zu Beginn des 14. Jahrhunderts in das Schloss Stuttgart verlegt wurde, wohnten in der Burg Vögte. Sie fiel mehrfach kriegerischen Auseinandersetzungen zum Opfer, wurde jedoch zum Erhalt der Tradition als Württembergische Stammburg immer wieder aufgebaut. Erst König Wilhelm I. vernachlässigte die Wartung der Burg. Im Jahre 1819 erteilte er dem Hofbaumeister Giovanni Salucci den Auftrag eine Grabkapelle für seine Gemahlin zu erbauen. Salucci war derzeit mit dem Bau des Schlosses Rosenstein beschäftigt. Doch noch bevor das Schloss fertig gestellt werden konnte, starb Königin Katharina, die Tochter des russischen Zaren.

Die Kapelle wurde architektonisch an die Villa Rotonda bei Vicenza in Italien und ist ein Rundbau mit ionischen Säulen sowie vier Portiken. Das Königspaar und die Tochter des Königs, Marie Friederike Charlotte, liegen in der Grabkapelle begraben. Außerdem finden russisch-orthodoxe Gottesdienste in ihr statt. Per Dekret ordnete König Wilhelm II. im Jahre 1907 an, dass der offizielle Name des Berges Württemberg sein solle. Im Volksmund jedoch wird er bis heute Rotenberg 26 genannt.

Gesamtbewertung Grabkapelle

Von den separaten Einzelbewertungen zu dieser Sehenswürdigkeit ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 1515 Bewertungen zu Grabkapelle:
66%

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Württembergstraße, 70327 Stuttgart
Telefon: +49 - 711 - 337149

  • Neues Schloss - Im Herzen Stuttgarts steht das herrschaftliche, im Stil des Ba...
  • Altes Schloss - Die Aufmerksamkeit eines jeden Stuttgartbesuchers richtet sich...
  • Fernsehturm - Im südlich gelegenen Stadtbezirk Degerloch auf dem 483 Meter hoh...
  • Schloss Solitude - Ein äußerst beliebtes Ausflugsziel in der Stuttgarter Umgeb...

Stadtplan Rotenberg

Rotenberg Stuttgart Stadtplan

Im Moment oft gebuchte Stuttgart Hotels

Hotel Astoria am Urachplatz Bildaufnahme
Rotenbergstr. 16, 70190 Stuttgart
EZ ab 23 €, DZ ab 33 €
Hotel Flora Möhringen Bild
Filderbahnstr. 43, 70567 Stuttgart
EZ ab 58 €, DZ ab 71 €
ROSS Messehotel Bild
Dreifelderstr. 36, 70599 Stuttgart
EZ ab 55 €, DZ ab 59 €
Hotel Wartburg Bildansicht
Lange Straße 49, 70174 Stuttgart
EZ ab 72 €, DZ ab 104 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Stuttgart

Unterkunft reservieren

Buchen Sie ein Hotelangebot in Stuttgart jetzt über Citysam ohne Reservierungsgebühr. Gratis zur Reservierung erhalten Sie auf Citysam unseren E-Book Guide!

Landkarte von Stuttgart

Durchsuchen Sie Stuttgart und die Umgebung über die hilfreichen Landkarten. Per Stadtplan finden Sie Touristenattraktionen und Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Hintergrundinformationen über Altes Schloss, Fernsehturm, Killesberg, Wilhelma und zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten lesen Sie innerhalb unseres Reiseportals für diese Region.

Unterkünfte von Citysam

Empfohlene Hotels von Stuttgart hier suchen und buchen

Diese Hotels finden Sie in der Nähe von Rotenberg und sonstigen Sehenswürdigkeiten wie Neues Schloss, Schlossplatz, Grünes U. Außerdem findet man Suche nach Unterkünften momentan 589 weitere Hotels und Unterkünfte. Jede Reservierung inkl. kostenlosem PDF-Reiseführer als E-Book-Download.

Hotel Pension Adler Untertürkheim

Großglocknerstr. 25 1,2km bis Rotenberg
Hotel Pension Adler Untertürkheim

Hotel Filoxenia

Grossglocknerstr. 20 1,2km bis Rotenberg
Hotel Filoxenia

Hotel Münzmay

Rührbrunnenweg 19 1,2km bis Rotenberg
Hotel Münzmay

Hotel Petershof Inoffizielle Bewertung 3

Klabundeweg 10 1,7km bis Rotenberg
Hotel Petershof

Aparthotel Wangener Landhaus Inoffizielle Bewertung 2

Weissensteinerstr. 13-15 2km bis Rotenberg
Aparthotel Wangener Landhaus

Suche nach anderen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Rotenberg in Stuttgart Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.